Live-Show

China

Von Shanghai nach Tibet

Sonntag, 29.01.23 // 13:30 Uhr

Linden-Museum, Wanner-Saal
Hegelplatz 1, 70174 Stuttgart

Der weitgereiste Abenteurer und Fotograf Robert Neu hat sich aufgemacht, den größten Fluss Chinas, den Jangtse, komplett zu erkunden. Mit dem Fahrrad, per Anhalter und Boot reist er 6.500 Kilometer entlang Chinas Lebensader: von der Mündung bis zur extrem abgelegenen Quelle im Hochland Tibets

Die Reise führt von der Megapolis Shanghai mit dem Fahrrad durch den Osten des Landes.

Die drei Schluchten bieten landschaftliche Eindrücke sowie Einblicke in Kultur und Tradition des Landes. Aber auch riesige Städte liegen an den Ufern des Jangtse. Im wildromantischen Yunnan warten die Regionen der Minderheiten, der Exotik und der Berge. Tagelange Fahrten führen über holprige Bergpisten ins tibetische Hochland: hier, im Land der Berge und der Einsamkeit, liegt die Quelle des längsten Jangtse.

Mit dem nötigen Tick Humor berichtet der Chinakenner von seiner ungewöhnlichen Reise. Was macht dieses Riesenreich aus? Wie leben die einfachen Menschen, die man am Straßenrand trifft? Ist es schwierig, gar gefährlich alleine und auf eigene Faust China zu entdecken? Entstanden ist eine sehr persönliche Reportage über ein ungewöhnliches Reiseabenteuer durch ein faszinierend-unbekanntes Land.

 

Zur Person

Robert Neu

Robert Neu

Robert Neu (Jahrgang 1981) ist seit über 20 Jahren weltweit unterwegs. Der studierte Sprachwissenschafter, Historiker und Journalist hat in Kanada gelebt, war in Sibirien und Zentralasien zuhause, kommt aber vom Rhein. Vielleicht deshalb hat er ein Faible für Flüsse! Die letzten Jahre haben unter anderem lange Expeditionen an den größten und berüchtigsten Flüssen der Welt gebracht: Den Yukon kennt Robert Neu mittlerweile wie seine Westentasche. Andere Flüsse, so etwa der von Shanghai nach Tibet fließende Jangtse, sind aber auch mindestens genauso spannend. Reisen und Erzählen sind seine Leidenschaft, und in seinen Live-Reportagen begeistert er mit seiner Passion für diesen Lebensstil.

www.robertneu.de