Live- Foto- & Filmshow

Pfad-Finder

Stuttgart // Sa, 09.12.2023 // 20:00 Uhr

Live-Show

Pfad-Finder

Mit dem Mountainbike die Welt entdecken

Samstag, 09.12.23 // 20:00 Uhr

Kletterzentrum Rockerei
Stammheimer Str. 41, 70435 Stuttgart

Er sieht selbst da noch fahrbare Wege, wo die Grenzen zwischen Wandern und Klettern fließend sind. Jahrelang hat Harald Philipp als Mountainbiker die Grenzen des Machbaren verschoben. In seinem neuesten Multimedia-Live-Vortrag führt der Bike-Profi sein Publikum in die entlegensten Landschaften der Alpen und Asiens. 
 
Bislang unbefahrene Pfade zu entdecken, ist Harald Philipps Leidenschaft. Er lässt die Zuschauer hautnah daran teilhaben. Mit Helmkameras lässt er sie in die Abgründe blicken, die oft nur eine Hand breit neben Felssteigen im Karwendel in gähnende Tiefe führen. Drohnen-Aufnahmen lassen die Betrachter schwerelos über die Höhen des Himalaya schweben. In Zeitlupen erlebt das Publikum packende Momente noch intensiver mit. Nur der Fahrwind fehlt.
 
Harald Philipps Weg führt von den Hausgipfeln nahe Innsbruck zu vereisten Vulkanen in Sibirien, über Höhen und Tiefen im Himalaya, auf noch nie mit dem Mountainbike befahrene Berge in Nordkorea –und wieder zurück nach Tirol. Dabei geht es Harald nicht darum, sich als Held des „Schneller, Höher, Weiter“ zu inszenieren. Mit Selbstironie berichtet er auch von Fehlschlägen. Er nimmt Mountainbiker, Kletterer, Reise- und Naturfans mit auf einen abenteuerlichen und unvergesslichen Trip durch sein Leben.

Zur Person

Harald Philipp

Harald Philipp

Steile Bergpfade sind seine Radwege, die Alpen sein Spielplatz. Seine Erfolge stehen in Gipfelbüchern, nicht auf Ergebnislisten. Als Bikeprofi fährt er nicht gegen andere Biker - er fährt mit ihnen.
 
Als Autor spielt er mit Worten, als Vortragsredner bewegt er Bilder und Menschen. Mit einem Vornamen als Nachnamen kann man ihn nicht Siezen. Er nimmt sich selbst auch nicht zu ernst.
 
1983 versehentlich mitten in Deutschland geboren, sind die Alpen sein echtes Zuhause. Hochdeutsch spricht er dennoch. Harald arbeitet gerne und selbst, aber nicht ständig. Sonnenschein findet er schöner als Bildschirmleuchten. Wenn er genügend Auslauf hat sind seine Haare heller als die Haut.

www.summitride.com